Runder Tisch

Wirtschaftsbeziehungen Stralsund – Qingdao

Mit einer Eigeninitiative unter dem Namen port-kreativ.nordanleger.de hatten vier engagierte Stralsunder (Gisela Reinhold, Barbara Engels, Ingo Küster und Mathias Wiedmer) einen runden Tisch zum Aufbau von Wirtschaftsbeziehungen Stralsund – Qingdao ins Leben gerufen und dazu mehrere Projektpartner mit an den Tisch geholt. So waren Stefan Suckow von der Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V., Uwe Ambrosat von der Kreishandwerkerschaft, Falk Höhn als Vertreter des Konfuzius Fördervereins und Rolf Kamman von der Wirtschaftsförderung eingeladen. Als Vertreter der Region hat Zhan Haiqing vom Center for Business & Commerce die Region und ihre Potentiale vorgestellt. Herr Zhan kennt und liebt Stralsund von mehreren Besuchen. Gemeinsam wurden Ideen entworfen, ein Projekt eines Dualen Studiums oder des Austausches im Aus- und Weiterbildungsbereich zu entwickeln. Im Fazit verständigten sich die Teilnehmer darauf, dass eine Weiterführung des Projektes absolut lohnenswert für beide Seiten wäre.