Erster Digitalisierungsstammtisch

Stralsunds erster Digitalisierungs-Stammtisch im neuen Makerport

Die Digitalisierung scheint in Vorpommern noch im Winterschlaf zu sein. Doch wer gestern Abend in der Stralsunder Innenstadt unterwegs war bemerkte vlt. den kreativen Austausch in der alten Stadtwaage (Wasserstraße 68).

Die IT-Lagune möchte zusammen mit dem Amt für Wirtschaftsförderung/ Stadtmarketing Stralsund den langen Schlaf der Digitalisierung in Vorpommern beenden und rief die „digitalen Macher“ sowie Interessierte der Region auf, sich an einem Austausch über digitale Visionen und Ideen zu beteiligen und damit die noch 2019 geplante Digitalisierungskonferenz für Vorpommern, die DigitiCon 2019, mit Inhalten zu füllen.

Über 40 digitale Mitgestalter aus Schule, Wirtschaft und Politik nahmen am ersten Digitalisierungs-Stammtisch teil. Ausgetauscht wurden Ideen, Probleme und kreative Prozesse.

Gleichzeitig war es die erste Vorabveranstaltung im zukünftigen Makerport der Hansestadt Stralsund. Dieser wird der Startschuss des Wissenschafts- und Wirtschafts-Campus Stralsund sein, und damit zu einem der sechs digitalen Innovationszentren des Landes M-V gehören.

Am Ende des Abends gab es schon konkrete Vorstellungen welche Themen im neun Makerport und HotSpot für Stralsunder Startups behandeln sollen: von 3D Druck über Quadrocoptern bis zur Robotik soll jeder seine Ideen ausleben können.

Weiter Informationen finden Sie auf www.it-lagune.de.

Was ist der Makerport:

Anfang April 2019 soll der Hafen der Macher, kurz MakerPort, offiziell eröffnet werden. Er wird in der Innenstadt von Stralsund, in der Nähe des Hafens, in einem denkmalgeschützten Gebäude, die alte Stadtwaage, der früheren Kinderbibliothek, entstehen und eine Kombination aus einer offenen  IT Werkstatt und CoWork sein. In naher Zukunft sollen hier zahlreichen Veranstaltungen, Projekte, Kooperationen rund um die Stralsunder Startup-Szene entstehen.

SMV © 2019