Wir unterstützen den Einsatz der LUCA-APP

Die IHK zu Rostock, die Kreishandwerkerschaft Rügen-Stralsund-Nordvorpommern, die Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V. sowie der Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. unterstützen den Einsatz der luca-App.

Mit der kostenfreien luca-App ist eine schnelle und lückenlose Kontaktnachverfolgung sowie eine im Infektionsfall verschlüsselte und sichere Kontaktdatenübermittlung an das Gesundheitsamt möglich. Die aufwändige Registrierung der Kunden und Gäste entfällt.

Das Gesundheitsamt des Landkreis Vorpommern-Rügen hat die technischen Vorbereitungen bereits seit einigen Tagen abgeschlossen und Testläufe absolviert, sodass eine sichere Datenübertragung direkt aus der App an das Amt gewährleistet ist.

Wir unterstützen luca, denn luca kann überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Wir brauchen gesellschaftliche Kontakte! luca hilft und funktioniert. luca ermöglicht eine verschlüsselte und datenschutzkonforme Kontaktdatenaufnahme und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung von Infektionsketten.

Stefan Suckow, Vorstand der Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V.

luca ist ein komplettes System, das sowohl Nutzer:innen als auch Betreiber:innen, Veranstalter:innen und auch Gesundheitsämter unterstützt. luca übernimmt die Dokumentationspflicht für Betreiber:innen von Gastronomiebetrieben und Kultur- und Veranstaltungsstätten. Gleichzeitig sorgt luca durch eine datenschutzkonforme, dezentrale Verschlüsselung der Daten dafür, dass Nutzer:innen immer die Datenhoheit behalten. Durch eine direkte Anbindung an Gesundheitsämter wird mehrdimensionales Tracing und schnelle Clustererkennung möglich. Infektionsketten werden so schnell erkannt und gestopp

luca stammt aus Berlin. Die Fantastischen Vier riefen die App gemeinsam mit Marcus Trojan, Patrick Hennig und Philipp Berger ins Leben. Ziel ist, Gesundheitsämter, Gastronomie und Betreiber:innen durch eine sichere und einfache Nachverfolgung und frühe Unterbrechung der Infektionsketten zu entlasten, sodass Veranstaltungen stattfinden und Restaurants und Bars öffnen können, während Gäste sich keine Sorgen um ihre persönlichen Daten machen müssen. Gemeinsam vereinen die Macher sowohl langjährige Erfahrung in der Gastro- und Veranstaltungsszene als auch Expertise in der Entwicklung hochsicherer digitaler Lösungen hinter luca.

Funktionsweise:

  • Nach einmaliger Angabe der Kontaktdaten erstellt luca sich permanent ändernde, persönliche QR-Codes für Nutzer:innen und verschlüsselt diese
  • Veranstalter:innen scannen den verschlüsselten, persönlichen QR-Code und verschlüsseln ihn zusätzlich mit dem Veranstalterschlüssel. Sie können die Daten ihrer Gäste nicht auslesen
  • Der Datensatz wird unlesbar, 2-fach verschlüsselt auf einem sicheren Server gespeichert und spätestens nach 30 Tagen gelöscht

Im Infektionsfall:

Im Fall einer Infektion können die Nutzer:innen ganz einfach ihre Historie in der luca App mit dem Gesund-heitsamt teilen. Veranstalter:innen und Betreiber:innen werden vom Gesundheitsamt informiert und gebeten, die relevanten Check-ins im luca-System freizugeben. Geben Veranstalter:innen die Check-ins frei, kann NUR das zuständige Gesundheitsamt die QR-Codes entschlüsseln und Kontaktpersonen informieren.

Quelle: https://luca-app.de