Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

15. November Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung HOS und SMV e.V.

Am Freitag, dem 15.11., unterzeichnen die Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V. und die Hochschule Stralsund um 8.30 Uhr einen Kooperationsvertrag. Er hat das Ziel, neben der organisatorischen Unterstützung von Berufsmessen und Tagungen zur Wirtschaftsförderung insbesondere Studienabbrecher als Auszubildende und zukünftige Fachkräfte zu gewinnen. Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit der Stralsunder Mittelstandsvereinigung (SMV) mit der Hochschule Stralsund wird mit einem Kooperationsvertrag am 15.11. auf eine ganz neue Ebene gehoben. Die Hochschule, vertreten durch Rektorin Prof. Dr.-Ing. Petra Maier, und die SMV, vertreten durch ihren Vorstandsvorsitzenden Stefan Suckow, wollen ihre Zusammenarbeit insbesondere auf den Bereich Studienabbrecher ausweiten. Studierende, die feststellen, dass ein Studium nichts für sie ist, erhalten damit die Möglichkeit, mit einer lohnenden beruflichen Perspektive in der Region zu bleiben. In der regionalen Wirtschaft besteht ein großes Interesse daran, sie als Auszubildende und zukünftige Fachkräfte zu gewinnen. Viele interessierte Unternehmen sind Mitglied in der Mittelstandvereinigung und gerne bereit, Studienabbrechern einen Arbeitsplatz anzubieten.

Zu den weiteren Zielen des Kooperationsvertrages gehört die gegenseitige Unterstützung beim Einwerben und Beantragen von regionaler, nationaler und internationaler Fördermittel für gemeinsame Projekte oder bei Fach- und Recruiting-Messen, Tagungen und Veranstaltungen.

Für die praktische Ausbildung der Studierenden soll außerdem die Möglichkeit geschaffen werden, einschlägige Vorhaben der SMV in Form von Projekten, Studien-, Master- und Bachelorarbeiten sowie Praxissemestern zu bearbeiten. Hier die Kooperationsvereinbarung zum nachlesen.

(Quelle: Hochschule Stralsund)

SMV © 2019