Demonstration vor dem Schweriner Landtag gegen den Corona-Lockdown

Am vergangenem Freitag haben sich Vertreter:innen der Unternehmerverbände und Unternehmer:innen aus Mecklenburg-Vorpommern vor dem Landtag in Schwerin versammelt, um gegen die Corona-Regeln zu protestieren.

Als Vertreter der Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V. war u.a. unser Vorstand und Vizepräsident der IHK zu Rostock, Torsten Grundke vor Ort.

Gemeinsam trugen die Anwesenden lautstark ihre Forderungen für schnelle Entschädigungszahlungen und realistische Wege und Perspektiven aus dem Lockdown vor.

Aus meiner Sicht, in der Funktion als Vizepräsident der IHK zu Rostock und als Vorstandsmitglied des Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V., war es sehr wichtig die Unzufriedenheit über den Stufenplan, der keine wirkliche Perspektive für den Handel, die Gastronomie und die Hotellerie ist, kund zu tun.

Für den Handel ist „click & meet“ in dieser Form gar nicht umsetzbar. Die wenigsten Unternehmen besitzen die Kontaktdaten ihrer Kunden bzw. deren Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten.

Die Gastronomie im März für den Außenbereich zu öffnen ist ein Witz, denn wer setzt sich in der Kälte am Abend nach draußen? Über die Hotellerie wurde noch gar nicht gesprochen. Die Überbrückungshilfe III ist bei den Wenigen, die diese überhaupt bekommen, noch gar nicht angekommen. Wir reden hier von mittlerweile 3 Monaten ohne Unterstützung.

Viele Unternehmen schaffen es aber nicht, überhaupt davon zu partizipieren, sie stehen verzweifelt im Regen. Ihnen droht nun die Insolvenz.

Die Inzidenzwerte müssen jetzt bei deutlich mehr Tests neu bewertet und im Einklang mit Hot- und Coldspots, Sterberate, Impfrate und Klinikkapazitäten gebracht werden.

Ohne diese Neubewertung wird die Wirtschaft, der Handel, das Dienstleistungsgewerbe, die Gastronomie sowie Hotellerie ständig auf und zuschließen müssen. All das habe ich in Gesprächen vor dem Schweriner Schloss und dem Landtag am Freitag angesprochen. Wir müssen also weiterhin kämpfen für unsere Existenz, unsere Mitarbeiter und Unternehmen.

Ihr Torsten Grundke